Blog GUI

Bei Ben im Blog fällt mir immer wieder auf, dass ich falsch klicke, wenn ich durch Artikel blättern will.

Im darüber nachdenken ist mir dann aufgefallen, dass Ben als alter Texttechnologe natürlich Buttons in ortsüblicher Leserichtung anbietet: Links geht es zurück, rechts geht es vor.

Dann ist mir sogar noch aufgefallen, dass mein eigenes Blog das auch macht!

Wieso also klicke ich dann falsch? Scheint ja üblich zu sein.. Vielleicht weil Blogs in umgekehrter Leserichtung funktionieren: das neuste steht oben, also am Beginn der Seite und nicht am Ende. Wieso ist es dann plötzlich doch von links nach rechts sortiert? Überhaupt, woher kommt denn plötzlich links und rechts?

Hat noch jemand dieses Problem? Also nicht nur bei Ben, sondern allgemein? Ich finde ja User Interface-Fragen immer ganz interessant…

Meine erste Lösung wäre, gar nicht mit Links und Rechts zu arbeiten, sondern mit hoch und runter, und runter müsste gemäß der Blog-Logik (Blogik?) dann natürlich in die Vergangenheit führen…

3 Gedanken zu „Blog GUI

  1. Das Problem habe ich immer, wenn ich Themes bastel. Ich entscheide mich immer für links ist neuer, rechts ist älter. Weil die Zeit, also die Chronologie, alle gleich verstehen (außer Zeitreisende, natürlich), bei „alt“ und „neu“ gibt es also keine Unklarheit. Wir können uns in der Zeit aber gedanklich beliebig vor und zurück bewegen. Deshalb wähle ich nicht „vor“ und „zurück“. Nur in der Erzählung bewegen wir uns linear nach „vorne“. Ich komme zu dem Schluss: im assoziativen Netz gibt es kein vor und zurück, aber ein „älter“ und „neuer“.

    Die Zeit von links oben nach rechts unten zu denken, finde ich gemäß unserer Leserichtung auch verständlich, aber durch die Platzierung der Button, oder dem endless scrolling von oben nach unten ist das ja bereits gegeben, man würde sie also nicht redundat links und rechts nennen, den scrolling-button nicht „runter“, denn um den Raum geht es ja gar nicht, sondern um die Zeit.

    Man könnte alle Button „weiter“ nennen. Was ist tatsächlich sogar ganz gut fände. Habe ich aber noch nie gemacht.

  2. Ich wundere mich, warum ich hier ständig Artikel verpasse, musste dann aber feststellen, dass ich den RSS-Feed gar nicht abonniert hatte (oder irgendwann ausversehen gelöscht habe). Zur Sache: Ich dachte da eigentlich an die Symbolik von CD-Playern, Kassettenrekordern und überhaupt allen Musik/Video-Wiedergabe-Dingsen … diesehier. Und da ist halt nach links zurück und nach rechts vorwärts …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.