Kind Words

Ach du meine Güte, was für ein Kleinod, ich bin total gerührt und hin und weg… Ist das noch ein Spiel? Eigentlich nicht, eigentlich ist das ein interaktionaler virtueller Raum, und er ist zauberhaft!

In Kind Words kann man kurze Briefe von anderen Menschen lesen und beantworten oder eben selbst was schreiben. Dabei läuft chillige Mucke. Die Briefe werden von einem netten Reh transportiert, das seinen Kopf zum Fenster hereinsteckt in den Raum, der das einzige ist, was an Spielumgebung so existiert. Für liebe Worte kann man sich mit Stickern bedanken.

Und es ist so magisch! Dass da andere Menschen sind, die sich im Fühlen zeigen, in ihrer Schwäche… A sacred story, given in trust hab ich mal auf einer Konferenz über Narrative Therapie gehört als Beschreibung für das, was Menschen einem erzählen, und da musste ich dran denken. Klar bleiben das Fremde, aber die Verbindung die entsteht ist real.

Bitte sofort kaufen, sofern ihr euch auf Englisch wohlfühlt, es ist toll und kostet auf Steam nur 3,99€.

Wunderschön.

2 Gedanken zu „Kind Words“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.