Weil es passt.

Ich drohte zu versinken in diesem ganzen Zeug mit meiner Mama und dem Alltag, alles fühlte sich so determiniert an, und dann hab ich mich nochmal aufgebäumt, und es tut richtig gut… Ich hab mit meiner Partnerin nochmal drüber gesprochen, dass ich gern meine Poly-Identität mehr leben würde, was natürlich vor allem auch eine große […]

weiterlesen

Queer. Queer? 

Dies ist eine Art Coming-out. Eigentlich schon immer habe ich mein männliches Geschlecht nicht besonders klassisch gelebt. In der Kita hab ich am liebsten die Mama gespielt bei Vater-Mutter-Kind, ich hab mich schon sehr früh viel besser mit Frauen verstanden, und ich war sehr erleichtert über den third wave feminism, der Geschlecht so überzeugend dekonstruiert. […]

weiterlesen