Neuigkeiten-Technologie

Facebook nervt mich immer mehr, aber ich kann nicht so einfach da weg. Ich betreue die Seite vom Institut, von meinem Sportverein und von 2 Frisbee-Disziplinen, für die ich mich einsetze. Bei Facebook finde ich es einfach falsch, dieses Unternehmen zu unterstützen. Kindern Geld geben, um an ihre Daten zu kommen, Manipulation von Wahlen, Hassvideos, […]

weiterlesen

Kino

In letzter Zeit war ich öfter mal im Kino (Shoplifters, Spider-Verse, Fantastische Tierwesen II), und ich schätze Kino sehr. Ich hab mal einen Geburtstag auf der Bielefelder Filmhaus-Party gefeiert, und seitdem war ich mit den Lichtwerkern freundschaftlich verbunden, hab ein paar Sommer im Open-Air-Kino gearbeitet, ich mag das alles. Die Leute sind nett und lieben […]

weiterlesen

Plant-based, wenn verfügbar

Schon seit einiger Zeit habe ich mein Verhältnis zu veganer Ernährung umschrieben mit „wir flirten, aber es ist nichts ernstes“. Schon seit einigen Monaten kaufe ich keine Eier oder Milch mehr, esse aber noch Produkte, wo sie drin sind, bin also vegetarisch unterwegs. In letzter Zeit gab es zwei Erlebnisse, die das nochmal ein bisschen […]

weiterlesen

Jugendarbeit mit Rollenspiel

Schon seit geraumer Zeit haben wir bei meiner Arbeit eine Spielegruppe für Grundschulkinder: immer wieder gibt es in der Beratungsstelle Kinder, die im Einzelkontakt total zauberhaft sind, das können die gut, aber in Gruppe haben sie es schwer: Schule, Sportverein, da gibt es dann Konflikte oder Tränen oder Rückzug. An anderer Stelle denke ich gerade […]

weiterlesen

Ehe

Ich las gerade ein Interview mit Klaas Heufer-Umlauf, der darin auf schwierige Äußerungen von Annegret Kramp-Karrenbauer hinweist, die neue Frau an der Seite der Kanzlerin. Ich hab dann recherchiert und tatsächlich auch Äußerungen gefunden, die ich blöd fand (sowohl gestrig wie ängstlich wie elitär und dumm), aber interessanter fand ich den Rest des Artikels, den […]

weiterlesen

Congratulations on your beautiful wife

Okay, schwieriges Thema… Ich möchte versuchen einen kniffligen Aspekt von Sexismus darzustellen, und will dabei möglichst achtsam sein. Kurz zum Hintergrund: in der Frisbeeszene, zu der ich dazugehöre, gab es letztens einen kleinen Skandal, weil ein wichtiger Repräsentant auf Twitter Sachen geschrieben hat, die seine Eignung in Frage gestellt haben, Frauen gut zu repräsentieren. Sachen […]

weiterlesen

Tiny Houses

Ich weiß nicht, ob ich es könnte… Aber das ist schon toll mit den Tiny Houses! Ich habe das vor Jahren mal in einer langen Doku von Kirsten Dirksen gesehen und mochte das meiste darin sehr. Die Idee ist nach meinem Verständnis aus zwei Ecken entstanden: einerseits aus Städten, in denen der Wohnraum knapp ist […]

weiterlesen

Kein Fußbreit den Faschisten

Diese Woche hat die AfD in Bielefeld nochmal deutlich aggressiver plakatiert, an mehr Orten mit deutlich härteren Parolen. Neue Deutsche machen wir selbst, Trachten als Ausdruck von bunter Vielfalt, jede Menge scheinbare Aussagen, die beim näheren Hinsehen sofort zerfallen: da werden Antworten generiert, die mit den Fragen nichts zu tun haben, es ist Bauernfängerei, es […]

weiterlesen

Whataboutism

Als weitere häufige rhetorische Figur, über die ich mich ärgere, heute mal der Whataboutism. Dass Frauen für die gleiche Arbeit weniger Geld bekommen als Männer finde ich ungerecht. Ja, aber was ist denn mit den höheren Strafen vor Gericht für Männer? Das ist ja wohl auch nicht richtig. „But what about XYZ!?!“ – Aber was […]

weiterlesen